Kategorie: Blog

Spitzkoppe Namibia – Tag 3

Spitzkoppe Namibia – Tag 3

ENTSPANNUNG IN TRAUMHAFTER KULISSE


Es windet noch immer heftig und die Nacht war ziemlich unruhig. Ich versuche vergebens einen Platz für den Tisch zu finden, an dem es etwas windstill ist. Raik ist zum Fotografieren verschwunden und ich verteidige mit vollem Körpereinsatz unsere Brötchen, die die Vögel klauen wollen.

Read More Read More

Ein kleiner Stadtrundgang durch Colmar

Ein kleiner Stadtrundgang durch Colmar

BUNTE HÄUSER, KLEINE GÄSSCHEN UND ÜBERALL SÜßLICHER DUFT VON FRISCHGEBACKENEM


Die Kopie der Freiheitsstatue begrüßt den Besucher des französischen Städtchens Colmar bereits bei der Ankunft. Es ist Ende Februar und trotz der wenigen Sonnenstrahlen verzaubert die Altstadt ihre wenigen Besucher. Es ist ein schöner Tag und doch nur 10°C warm.  Der durch die Gassen wehende Wind zeigt, dass der Kalender noch auf Winter steht. Es sind Besucher aller Herrenländer anzutreffen, die dem sommerlichen Ansturm entgehen wollen.

Read More Read More

Drohnen-Genehmigung für Namibia

Drohnen-Genehmigung für Namibia

PAPIERKRAM GEGEN DIE MASSE


Die Einen nennen es Männerspielzeug, welches Kindheitserinnerungen wachruft. Die Anderen nennen es die spektakulärste Möglichkeit Zeit und Raum einzufangen. Und dann gibt es die, die es unmöglich finden und der Meinung sind, dass damit alles aus dem Gleichgewicht gerät. Ich denke, es ist von Allem etwas dabei und man sollte es mit Bedacht nutzen. Nun fragst du dich sicherlich: Worüber philosophiert die denn schon wieder? Lies selbst…

Read More Read More

Etosha Nationalpark

Etosha Nationalpark

ÜBER 22.000 KM² LANDSCHAFT LASSEN TIERBEGEISTERTE STAUNEN


Der Etosha Nationalpark wurde einst eingerichtet, um den Tierbestand, der durch Wilderei kurz vor der Ausrottung stand, wieder aufzubauen. Das Naturschutzgebiet liegt im Norden von Namibia und ist über vier Eingänge zu erreichen. Übernachtungsmöglichkeiten im Park sind vorhanden und in staatlicher Hand.

Read More Read More

Teneriffas rauer Norden

Teneriffas rauer Norden

ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFTEN, WECHSELHAFTES WETTER UND WANDERWEGE


Es ist Mitte November. Teneriffa lockt seine Langzeiturlauber älteren Semesters mit mollig warmen Temperaturen und Ferienanlagen mit vollem Verwöhnprogramm zum Überwintern auf die Insel. Doch wer den Norden Teneriffas bereist, findet eine ganz andere Welt vor als im Süden.

Read More Read More

Kulinarisches Teneriffa

Kulinarisches Teneriffa

FOODJUNKIES UNTERWEGS


Ich möchte jetzt nicht unbedingt behaupten, dass ich meinen Urlaub nach den Köstlichkeiten des Landes buche, aber ein Land zu besuchen was mich Kulinarisch nicht toucht, kann mir wahrscheinlich auch nicht passieren. So bin ich ganz froh, dass Teneriffa nicht nur Wandergebiete und Meer zu bieten hat.

Read More Read More

WIE EINE BERGGÄMSE DURCH DAS TENO-GEBIRGE

WIE EINE BERGGÄMSE DURCH DAS TENO-GEBIRGE

MITTELSCHWERE WANDERUNG ENTLANG DER KAKTUSFEIGEN MIT BLICK AUF LA GOMERA


Ich spüre das frische, nasse Gras zwischen meinen Wanderstiefeln und den Steinen. Die letzten Tage hat es kräftig geregnet und somit ist das gemähte Gras wie Schmierseife unter meinen Füßen. Dankbar über meine “Bergsteigerstiefel” kraxle ich den Hang hinauf.

 

Read More Read More