Autor: Evelyn

Etosha Nationalpark

Etosha Nationalpark

ÜBER 22.000 KM² LANDSCHAFT LASSEN TIERBEGEISTERTE STAUNEN


Der Etosha Nationalpark wurde einst eingerichtet, um den Tierbestand, der durch Wilderei kurz vor der Ausrottung stand, wieder aufzubauen. Das Naturschutzgebiet liegt im Norden von Namibia und ist über vier Eingänge zu erreichen. Übernachtungsmöglichkeiten im Park sind vorhanden und in staatlicher Hand.

Read More Read More

Teneriffas rauer Norden

Teneriffas rauer Norden

ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFTEN, WECHSELHAFTES WETTER UND WANDERWEGE


Es ist Mitte November. Teneriffa lockt seine Langzeiturlauber älteren Semesters mit mollig warmen Temperaturen und Ferienanlagen mit vollem Verwöhnprogramm zum Überwintern auf die Insel. Doch wer den Norden Teneriffas bereist, findet eine ganz andere Welt vor als im Süden.

Read More Read More

Fotoparade 2/2018 – meine schönsten Bilder aus dem zweiten Halbjahr

Fotoparade 2/2018 – meine schönsten Bilder aus dem zweiten Halbjahr

Meine zweite Teilnahme


Und schon wieder ist ein halbes Jahr vergangen. Noch immer schwelge ich in Erinnerungen an unseren Namibiaurlaub, als ich feststelle, dass es schon wieder Zeit ist an der Fotoparade teilzunehmen. Michael von ERKUNDE DIE WELT hat wieder aufgerufen die schönsten Bilder aus dem zweiten Halbjahr 2018 zu zeigen. Mal sehen, ob da überhaupt etwas dabei ist.

Read More Read More

Kulinarisches Teneriffa

Kulinarisches Teneriffa

FOODJUNKIES UNTERWEGS


Ich möchte jetzt nicht unbedingt behaupten, dass ich meinen Urlaub nach den Köstlichkeiten des Landes buche, aber ein Land zu besuchen was mich Kulinarisch nicht toucht, kann mir wahrscheinlich auch nicht passieren. So bin ich ganz froh, dass Teneriffa nicht nur Wandergebiete und Meer zu bieten hat.

Read More Read More

WIE EINE BERGGÄMSE DURCH DAS TENO-GEBIRGE

WIE EINE BERGGÄMSE DURCH DAS TENO-GEBIRGE

MITTELSCHWERE WANDERUNG ENTLANG DER KAKTUSFEIGEN MIT BLICK AUF LA GOMERA


Ich spüre das frische, nasse Gras zwischen meinen Wanderstiefeln und den Steinen. Die letzten Tage hat es kräftig geregnet und somit ist das gemähte Gras wie Schmierseife unter meinen Füßen. Dankbar über meine “Bergsteigerstiefel” kraxle ich den Hang hinauf.

 

Read More Read More

meine CMP – Trekkingjacke schützt mich auf all meinen Wegen

meine CMP – Trekkingjacke schützt mich auf all meinen Wegen

EIN TREUER BEGLEITER – MEINE HEIßGELIEBTE TREKKINGJACKE


| WERBUNG – SELBST BEZAHLT | Für meine erste Vulkantour stellte sich 2011 die Frage, wie ich meine Ausrüstung erweitern muss, um für alles gewappnet zu sein, aber gleichzeitig nicht zu viel mit mir rumschleppen muss. Ganz in meiner Nähe gibt es die Hauensteiner Schuhmeile – ein Schuh- und Wanderoutlet. Eigentlich war ich auf der Suche nach ein paar neuen Wanderschuhen, als mir diese Jacke in die Hand fiel. Die Firma CMP – Campangiolo – kannte ich bis dato noch nicht, lag wahrscheinlich an meiner Untätigkeit im Outdoorbereich bzw., dass die ursprüngliche Zielgruppe die Fahrradwelt war. Da hing Sie und strahlte mir in ihrer pinkenen Signalfarbe entgegen. Jetzt nicht gerade die Farbe, die ich mir kaufen wollte, jedoch muss ich gestehen, dass sich im Laufe der Jahre die Farbe als sehr gut erwies. Sie fühlte sich wunderbar an. Außen Softshell, Innen zum Teil atmungsaktives Netz und Vlies. Sie war im Preis reduziert und damit ein absolutes Schnäppchen. Also warum nicht mitnehmen.

Read More Read More

16 Tage Namibia – Reisekosten

16 Tage Namibia – Reisekosten

EIN KLEINER EINBLICK IN UNSERE AUSGABEN


So eine selbst geplante Tour mit dem Mietwagen durch Namibia macht irrsinnig viel Spaß. Die Weite, die vielen Tiere und Dünenformationen faszinierten mich auf den ersten Blick. Doch wie so oft, steht vor dem Urlaub die große Recherche und Kostenaufstellung an. Größenteils lässt sich das Budget planen, doch was braucht man eigentlich unterwegs? Ich möchte dir heute einen Einblick in unsere Urlaubskasse geben, so dass auch du deinen nächsten Trip besser überblicken kannst.

Read More Read More